NAVIGATION
ADRESSE H2O Artworks Martina Camenzind Fischerweg 7 6424 Lauerz SZ

REISEN

SEYCHELLEN Die Seychellen sind ein Archipel aus 115 Inseln im Indischen Ozean vor der Ostküste Afrikas. Dort gibt es zahlreiche Strände, Korallenriffe und Naturschutzgebiete sowie seltene Tiere wie Aldabra-Riesenschildkröten. Auf Mahé, Ausgangspunkt für den Besuch der anderen Inseln, befindet sich die Hauptstadt Victoria. Daneben bietet die Insel Regenwälder in den Bergen des Morne-Seychellois-Nationalparks und Strände wie Beau Vallon und Anse Takamaka.

PIEMONT - ITALIEN

Die Region Piemont liegt am Fuss der Alpen und grenzt an Frankreich und die Schweiz. Sie ist bekannt für erlesene Küche und Weine wie zum Beispiel den Barolo.

MALEDIVEN

Die Malediven sind ein tropisches Land im Indischen Ozean, das 26 ringförmige Atolle umfasst, die aus mehr als 1.000 Koralleninseln bestehen. Sie sind für ihre Strände, blauen Lagunen und ausgedehnten Riffe bekannt. Die Hauptstadt Malé hat einen geschäftigen Fischmarkt, Restaurants und Läden an der Hauptstrasse Majeedhee Magu sowie die aus dem 17. Jahrhundert stammende Friday Mosque, eine aus weisser Koralle geschnitzte Moschee.

COSTA RICA

Costa Rica ist ein raues, von Regenwäldern durchzogenes Land in Zentralamerika mit Küstenabschnitten am Karibischen Meer und dem Pazifik. Die Hauptstadt San José ist Sitz verschiedener Kultureinrichtungen, darunter das Goldmuseum mit einer präkolumbianischen Sammlung. Costa Rica ist bekannt für seine Strände, Vulkane und biologische Artenvielfalt. Etwa ein Viertel des Staatsgebiets besteht aus geschützten Dschungelgebieten, in denen zahlreiche Tiere wie Klammeraffen und Quetzale leben.
SLOWENIEN Slowenien, ein Staat in Zentraleuropa, ist für seine Berge, Skigebiete und Seen bekannt. Im Bleder See, einem durch Thermalquellen gespeisten Gletschersee, liegt eine zum Ort Bled gehörende Insel mit einer Kirche, am Seeufer steht eine mittelalterliche Burg. In der slowenischen Hauptstadt Ljubljana finden sich barocke Fassaden neben der Architektur des aus der Stadt stammenden Architekten Jože Plečnik aus dem 20. Jh., dessen emblematische Tromostovje (Drei Brücken) sich über den gewundenen Fluss Ljubljanica spannt.
FUERTEVENTURA - SPANIEN Fuerteventura ist die zweitgrösste der zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln. Sie liegt im Atlantischen Ozean, 100 km von der Nordküste Afrikas entfernt. Fuerteventura ist vor allem als Ferieninsel bekannt – wegen ihrer weissen Sandstrände und des idealen Wetters: Es ist ganzjährig warm und es weht stets ein kühlender Wind. Die Insel wird von einer Vielzahl von Stränden eingerahmt, zwischen denen jeweils Felsen und kleine geschützte Buchten liegen. Bei Wassersportlern ist Fuerteventura vor allem als Ziel zum Surfen, Windsurfen und Wasserskifahren beliebt.

SPORT

LIFESAVING Rettungsschwimmen bedeutet Teamgeist und Technik. Diese einzigartige Kombination stellt eine sportliche Herausforderung dar, welche im Rettungsschwimmsport immer mehr Anhänger findet. Die Vereinigung des humanitären Grundgedankens (Helfen und Retten) mit der Kraft und dem Wettkampfgedanken des Sports fasziniert. Die Vielseitigkeit des Rettungsschwimmsports spiegelt sich nicht nur in den unterschiedlichen Disziplinen wieder. An nationalen und internationalen Wettkämpfen treffen sich Athleten mit den unterschiedlichsten kulturellen Hintergründen. Sie alle verbindet ein gemeinsames Ziel: Für den entscheidenden Augenblick fit sein! Der Rettungsschwimmsport wurde entwickelt, um Rettungsschwimmer zu trainieren und ihre Leistungsfähigkeit an Wettkämpfen unter Beweis zu stellen. Als Mutterland dieser relativ jungen Sportart gilt Australien. In der Schweiz wird der Rettungsschwimmsport durch die SLRG stetig weiterentwickelt. Dies gilt sowohl für die Disziplinen im Pool (Pool Life Saving) als auch für die Freiwasserdisziplinen (Surf Life Saving).

REISEN

SEYCHELLEN Die Seychellen sind ein Archipel aus 115 Inseln im Indischen Ozean vor der Ostküste Afrikas. Dort gibt es zahlreiche Strände, Korallenriffe und Naturschutzgebiete sowie seltene Tiere wie Aldabra-Riesenschildkröten. Auf Mahé, Ausgangspunkt für den Besuch der anderen Inseln, befindet sich die Hauptstadt Victoria. Daneben bietet die Insel Regenwälder in den Bergen des Morne-Seychellois-Nationalparks und Strände wie Beau Vallon und Anse Takamaka.
NAVIGATION
ADRESSE H2O Artworks Martina Camenzind Fischerweg 7 6424 Lauerz SZ

PIEMONT - ITALIEN

Die Region Piemont liegt am Fuss der Alpen und grenzt an Frankreich und die Schweiz. Sie ist bekannt für erlesene Küche und Weine wie zum Beispiel den Barolo.

MALEDIVEN

Die Malediven sind ein tropisches Land im Indischen Ozean, das 26 ringförmige Atolle umfasst, die aus mehr als 1.000 Koralleninseln bestehen. Sie sind für ihre Strände, blauen Lagunen und ausgedehnten Riffe bekannt. Die Hauptstadt Malé hat einen geschäftigen Fischmarkt, Restaurants und Läden an der Hauptstrasse Majeedhee Magu sowie die aus dem 17. Jahrhundert stammende Friday Mosque, eine aus weisser Koralle geschnitzte Moschee.

COSTA RICA

Costa Rica ist ein raues, von Regenwäldern durchzogenes Land in Zentralamerika mit Küstenabschnitten am Karibischen Meer und dem Pazifik. Die Hauptstadt San José ist Sitz verschiedener Kultureinrichtungen, darunter das Goldmuseum mit einer präkolumbianischen Sammlung. Costa Rica ist bekannt für seine Strände, Vulkane und biologische Artenvielfalt. Etwa ein Viertel des Staatsgebiets besteht aus geschützten Dschungelgebieten, in denen zahlreiche Tiere wie Klammeraffen und Quetzale leben.
SLOWENIEN Slowenien, ein Staat in Zentraleuropa, ist für seine Berge, Skigebiete und Seen bekannt. Im Bleder See, einem durch Thermalquellen gespeisten Gletschersee, liegt eine zum Ort Bled gehörende Insel mit einer Kirche, am Seeufer steht eine mittelalterliche Burg. In der slowenischen Hauptstadt Ljubljana finden sich barocke Fassaden neben der Architektur des aus der Stadt stammenden Architekten Jože Plečnik aus dem 20. Jh., dessen emblematische Tromostovje (Drei Brücken) sich über den gewundenen Fluss Ljubljanica spannt.
FUERTEVENTURA - SPANIEN Fuerteventura ist die zweitgrösste der zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln. Sie liegt im Atlantischen Ozean, 100 km von der Nordküste Afrikas entfernt. Fuerteventura ist vor allem als Ferieninsel bekannt – wegen ihrer weissen Sandstrände und des idealen Wetters: Es ist ganzjährig warm und es weht stets ein kühlender Wind. Die Insel wird von einer Vielzahl von Stränden eingerahmt, zwischen denen jeweils Felsen und kleine geschützte Buchten liegen. Bei Wassersportlern ist Fuerteventura vor allem als Ziel zum Surfen, Windsurfen und Wasserskifahren beliebt.

SPORT

LIFESAVING Rettungsschwimmen bedeutet Teamgeist und Technik. Diese einzigartige Kombination stellt eine sportliche Herausforderung dar, welche im Rettungsschwimmsport immer mehr Anhänger findet. Die Vereinigung des humanitären Grundgedankens (Helfen und Retten) mit der Kraft und dem Wettkampfgedanken des Sports fasziniert. Die Vielseitigkeit des Rettungsschwimmsports spiegelt sich nicht nur in den unterschiedlichen Disziplinen wieder. An nationalen und internationalen Wettkämpfen treffen sich Athleten mit den unterschiedlichsten kulturellen Hintergründen. Sie alle verbindet ein gemeinsames Ziel: Für den entscheidenden Augenblick fit sein! Der Rettungsschwimmsport wurde entwickelt, um Rettungsschwimmer zu trainieren und ihre Leistungsfähigkeit an Wettkämpfen unter Beweis zu stellen. Als Mutterland dieser relativ jungen Sportart gilt Australien. In der Schweiz wird der Rettungsschwimmsport durch die SLRG stetig weiterentwickelt. Dies gilt sowohl für die Disziplinen im Pool (Pool Life Saving) als auch für die Freiwasserdisziplinen (Surf Life Saving).